Matrix-Rhythmus-Therapie

Die Matrix-Rhythmus-Therapie lindert den Schmerz und heilt.

MaRhyThe

Ein neuer ganzheitlicher Ansatz wurde in den Forschungslabors der Universität Erlangen-Nürnberg entdeckt und zum Einsatz in der Alltagspraxis entwickelt. Das Ergebnis ist die Matrix-Rhythmus-Therapie MaRhyThe, eine direkt aus zellbiologischer Grundlagenforschung entwickelte neue Therapieform.

Sie baut auf dem Schwingunugsverhaltender Skelett-Muskulatur und ihrem charakteristischen Frequenz- und Amplitudenspektrum auf. Solche Rhythmen sind zum Beispiel auch der Herz- und Hirnrhythmus. Sie wirken wie ein "Taktgeber" auf den menschlichen Organismus.

Das kann behandelt werden:

  • Gliederschmerzen, insbesondere Schulter, Hüfte und Knie
  • Kopfschmerzen, Nackenschmerzen
  • mangelnde Konzentration
  • Rückenbeschwerden
  • Muskelverhärtungen
  • Sehnenverletzungen
  • Narben
  • Wundheilungsstörungen
  • Osteoporoseschmerz
  • Mikrozirkulationsstörungen
  • Fersensporn und geschwollene Knöchel
  • Lipödem und Cellulite
  • Gicht- und Rheumaknoten
  • Sekundäre Lymphödeme z.B. nach Brustbehandlung

Bei der Matrix-Rhythmus-Therapie arbeiten wir eng mit unserem Netzwerkpartner Private Body Fit zusammen. 

Bei Youtube finden Sie auch Filme zur Matrix-Rhythmus-Therapie von Wissen2008:

Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde |  Eugenstrasse 10 |  74369 LÖCHGAU |  Tel. 07143 - 963194