Brücken

Sollte einmal ein Zahn verloren gehen, so besteht in der Regel der Wunsch nach einem ästhetisch ansprechenden, auf jeden Fall aber funktionell vollwertigen Ersatz. Eine Möglichkeit hierfür bietet die Brücke. Wie bei einer normalen Brücke stützt sie sich auf mindestens zwei Pfeiler. Als Untergrund können benachbarte Zähne oder auch Zahnimplantate dienen. Dazwischen wird eine Brücke in Form eines Zahns gespannt. Damit die Pfeiler an den Nachbarzähnen guten Halt finden, müssen diese erst abgeschliffen werden. Sind die benachbarten Zähne ohnehin versorgungsbedürftig oder gibt es Gründe, die eine Implantation verhindern, ist die festsitzende Brücke die richtige Entscheidung. Anders sieht es dagegen aus, wenn die Nachbarzähne in einem guten Zustand und damit erhaltenswürdig sind. Hier sind Implantate meist die bessere Alternative.

Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde |  Eugenstrasse 10 |  74369 LÖCHGAU |  Tel. 07143 - 963194