Angst vorm Zahnarzt

Fast jeder kennt sie: Die Angst vor dem Zahnarzt. Was sich bei dem einen eher als mulmiges Gefühl vor der zahnärztlichen Behandlung äußert, führt bei anderen dazu, dass sie den Zahnarzt überhaupt nicht erst aufsuchen. 

Wir möchten Ihnen helfen, damit Sie dem Zahnarztbesuch in Zukunft gelassen entgegen sehen. Ein wesentlicher Beitrag hierzu leistet die entspannte Atmosphäre in unserer Praxis, die Praxisräume und Team gleichermaßen ausstrahlen. 

Zudem können Sie selbst einiges tun:

  • Kommen Sie regelmäßig zur Vorsorge und Prophylaxebehandlung, damit größere, mitunter sehr schmerzhafte Schäden gar nicht erst auftreten.
  • Sprechen Sie mit uns über Ihre Ängste. Viele Patienten fühlen sich in der Zahnarztsituation besonders ausgeliefert. Hier hilft es oft schon, wenn wir vor der Behandlung alle Schritte genau erklären. 
  • Vereinbaren Sie mit uns vor der Behandlung ein Stopp-Signal, damit wir die Behandlung sofort unterbrechen können, falls Ihnen etwas unangenehm sein sollte.
  • Nutzen Sie Entspannungstechniken. Wenn Sie merken, dass Ihnen eine bestimmte Musik bei der Entspannung hilft, bringen Sie diese doch einfach mit einem entsprechenden Gerät (Discman, MP3-Player) mit zur Behandlung.
  • Nutzen Sie unsere sanften Methoden. Mit der Laserbehandlung lassen sich z.B. unnötige Blutungen vermeiden. Die örtliche Betäubung verhindert Schmerzen während einer Behandlung. Zusätzlich betäuben wir vorher auf Wunsch den Bereich des Einstichs – so spüren Sie nicht einmal den kleinen Pieks.
Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde |  Eugenstrasse 10 |  74369 LÖCHGAU |  Tel. 07143 - 963194